Feiertag Pulled Pork

Südoststeirisches Woazschwein 250x200cm - RZ.indd
GENUSSREGION Südoststeirisches Woazschwein
5. Januar 2017
Viecherl_lamm
STEAKS vom LAMM
5. Mai 2017
pulled-pork

Feiertag Pulled Pork

Wir verwenden für unser Feiertag Pulled Pork ausschließlich unser Genuss Region Schweinefleisch vom südoststeirischen Woazschwein. Wir nehmen dazu Schweineschopf oder Schweineschulter.

Klassischerweise wird es in einem Water-Smoker zubereitet. Der leichte Rauch sorgt für den typischen Barbecuegeschmack. Das Fleisch soll ca. 24 Stunden mariniert im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach dem Einheizen des Smokers und Einregeln auf eine Temperatur zwischen 100 und 130° Celsius wird das Fleischstück aufgelegt. Die Garzeit beträgt ca. 8 bis 10 Stunden je nach Fleischgröße und sollte ca. 90-95 Grad Kerntemperatur aufweisen.

Am Ende der Garzeit kann das Fleisch mit einer Barbecuesauce glasiert werden. Das lange Garen bei niedriger Temperatur macht das Fleisch so saftig und zart, dass es anschließend in kleine Stücke zerfällt oder zerzupft (englisch to pull: ziehen, zupfen) werden kann. Serviert wird Pulled Pork normalerweise auf einem Hamburgerbrötchen zusammen mit Barbecuesauce und Coleslaw (Krautsalat). Für Schnellentschlossene, die bereits jetzt der Hunger plagt, oder denen die Zubereitung zu langwierig ist, bieten wir das Feiertag Pulled Pork auch essfertig an. Dabei reicht indirekte Resthitze am Grill für ca. 30 min. bei 155° Celsius.